Zum Hauptinhalt der Seite springen

Sebastian Turner begann sein Berufsleben in der Medienbranche als Gründer: Im Jahr 1985 rief er Medium ins Leben, heute Deutschlands führendes Magazin für Journalisten. Als CEO machte er die internationale Kommunikationsagentur Scholz & Friends zum größten unabhängigen Agenturnetzwerk in Europa. Er initiierte die weltweit führende Wissenschaftskonferenz Falling Walls. In seiner Zeit als Verleger und Gesellschafter baute der Tagesspiegel ein vertikales digitales Ökosystem auf und wurde zum führenden Kapitalnachrichtenunternehmen in Deutschland, das mit der besten Auflagenentwicklung aller deutschen Tageszeitungen von Platz vier auf Platz eins vorrückte. Als Gründer der Media-Tech-Holding Trafo wagt er sich in das wachsende Feld von Media-Tech und Content-Tech.